Hamburger Hafen
29. und 30. November 2019

Empire Riverside Hotel, Hamburg
  
 
 
 
 
 
 
 
Wissenschaftliches Programm 2019


Freitag, 29. November
Samstag, 30. November

 

Freitag, 29. November
09.00 Begrüßung
C. Schramm, Hamburg
09.05 – 10.25
Sitzung 1 – Fettleber und metabolisches Syndrom
Vorsitz: C. Trautwein, Aachen
J. Schattenberg, Mainz
J. Kluwe, Hamburg
09.05 – 09.10 Fallpräsentation Teil 1
K. Hamesch, Aachen
09.10 – 09.30 Übersichtsvortrag: Die Differentialdiagnose der Steatose: makro- und mikrovesikulär, immer nur metabolisches Syndrom?
C. Trautwein, Hamburg
09.30 – 09.35 Fallpräsentation Teil 2
K. Hamesch, Aachen
09.35 – 09.45 Metabolisches Syndrom – diätetische und medikamentöse Interventionen
J. Schattenberg, Mainz
09.45 – 09.55 Fallpräsentation Teil 3
K. Hamesch, Aachen
09.55 – 10.05 Metabolisches Syndrom – endoskopische und chirurgische Interventionen
J. de Heer, Hamburg
10.05 – 10.25 TED-Fragen und Plenumsdiskussion
10.25 – 10.50 Pause
   
10.50 – 12.20
Sitzung 2 – Autoimmune Lebererkrankungen
Vorsitz: C. Schramm, Hamburg
C. Weiler-Normann, Hamburg
R. Taubert, Hannover
10.50 – 10.55

Fallpräsentation Teil 1
B. Engel, Hannover

10.55 – 11.05 PBC/PSC & AIH
R. Taubert, Hannover
11.05 – 11.10 Fallpräsentation Teil 2
B. Engel, Hannover
11.10 – 11.20 Tumorsurveillance bei autoimmunen Lebererkrankungen
C. Schramm, Hamburg
11.20 – 11.30 Fallpräsentation Teil 3 - neue Tests und Therapie
B. Engel, Hannover
11.30 – 11.50 Übersichtsvortrag: Update autoimmune Lebererkrankungen (Fokus: neue Studien 2018/2019)
C. Weiler-Normann, Hamburg
11.50 – 12.10 TED-Fragen und Plenumsdiskussion
12.10 – 13.00 Mittagspause mit Imbiss
   
13.00 – 14.20 Sitzung 3 – Virushepatitis
Vorsitz: S. Zeuzem, Frankfurt
H. Wedemeyer, Essen
J. Schulze zur Wiesch, Hamburg
13.00 – 13.05 Fallpräsentation Teil 1
V. Thodou, Essen
13.05 – 13.15 Virale Hepatitis bei Komorbidität & Immunsuppression
J. Schulze zur Wiesch, Hamburg
13.15 – 13.20 Fallpräsentation Teil 2
V. Thodou, Essen
13.20 – 13.30 Hepatitis-C-Nachsorge / Therapieversagen
S. Zeuzem, Frankfurt
13.30 – 13.40 Fallpräsentation Teil 3
V. Thodou, Essen
13.40 – 14.00 Vortrag: Virushepatitis – die verbleibenden Herausforderungen
H. Wedemeyer, Essen
14.00 – 14.20 TED-Fragen und Plenumsdiskussion
14.20 – 14.30 Pause
   
14.30 – 15.10 Workshop I
  1. Erhöhte Leberwerte: wie vorgehen?
F. Lammert, Homburg / P. Buggisch, Hamburg
  2. Kontrastmittelsonographie der Leber
C. Wiegard, Hamburg / F. Petersen, Lüneburg
  3. Tumorboard
H. Ittrich, L. Fischer, H. Wege, Hamburg
15.10 – 15.20 Wechsel der Workshopräume
   
15.20 – 16.00 Workshop II
  1. Erhöhte Leberwerte: wie vorgehen?
F. Lammert, Homburg / P. Buggisch, Hamburg
  2. Kontrastmittelsonographie der Leber
C. Wiegard, Hamburg / F. Petersen, Lüneburg
  3. Tumorboard
H. Ittrich, L. Fischer, H. Wege, Hamburg
16.00 – 16.30 Kaffeepause
16.30 – 17.00 Übersichtsvortrag: Schwangerschaftsspezifische Lebererkrankungen
M. Trauner, Wien
   
17.00 – 18.40 Sitzung 4 – Aktuelle Kontroversen in der Hepatologie
Vorsitz A. W. Lohse, Hamburg
F. Lammert, Homburg
A. Canbay, Magdeburg
17.00 – 17.10 Leberbiopsie bei NASH und alkoholischen Leberkrankheiten – Pro
J. Kluwe, , Hamburg
17.10 – 17.20 Leberbiopsie bei NASH und alkoholischen Leberkrankheiten – Contra
M. Sterneck,, Hamburg
17.20 – 17.35 Diskussion
17.40 – 17.50 Lebertransplantation und Alkoholkonsum – Pro
M. Manns, Hannover
17.50 – 18.00 Lebertransplantation und Alkoholkonsum – Contra
A. Canbay, Magdeburg
18.00 – 18.15 Diskussion
18.15 – 18.40 Organspende: Gesetzgebung, Spendenbereitschaft und Transplantmanagement aus der Sicht eines Transplantationszentrums
F. Grahammer, Hamburg
18.45 Imbiss
  ENDE DES 1. KURSTAGES
   

 

Samstag, 30. Dezember
08.30 – 09.50
Sitzung 5 – Vaskuläre Lebererkrankungen, Antikoagulation und TIPS
Vorsitz: P. Hübener, Hamburg
D. Benten, Duisburg
A. W. Lohse, Hamburg
08.30 – 08.35 Fallpräsentation Teil 1
F. Piecha, Hamburg
08.30 – 08.45 HPVG: invasive Messung vs. nichtinvasive Abschätzung
D. Benten, Duisburg
08.45 – 08.50 Fallpräsentation Teil 2
F. Piecha, Hamburg
08.50 – 09.00 DOAK und portaler Hypertonus
K. Holstein, Hamburg
09.00 – 09.10 Fallpräsentation Teil 3
F. Piecha, Hamburg
09.10 – 09.30 Übersichtsvortrag: Update Zirrhosekomplikationen
(Fokus: neue Studien 2018/2019)
P. Hübener, Hamburg
09.30 – 09.50 TED-Fragen und Plenumsdiskussion
09.50 – 10.10 Pause
10.10 – 11.00 Vorträge
10.10 – 10.20 Das europäische Referenznetzwerk (ERN RARE LIVER) für seltene Lebererkrankungen stellt sich vor
A. W. Lohse, Hamburg
10.20 – 10.40 Medikamentös induzierte Leberschädigungen
M. Sebode, Hamburg
10.40 – 11.00 Pädiatrische Hepatologie und der heranwachsende Patient
NN, Hamburg
11.00 – 11.40 Imbiss
 
11.00 – 12.30
Sitzung 6 – Leberraumforderungen
Vorsitz: H. Wege, Hamburg
A. Heumann, Hamburg
T. Lüdde, Aachen
11.40 – 11.45 Fallpräsentation Teil 1
J. Kather, Aachen
11.45 – 11.55 Welche Bildgebung wann?
H. Ittrich, Hamburg
11.55 – 12.00 Fallpräsentation Teil 2
J. Kather, Aachen
12.00 – 12.10 Grenzen chirurgischer Resektabilität
A. Heumann, Hamburg
12.10 – 12.20 Fallpräsentation Teil 3
J. Kather, Aachen
12.20 – 12.40 Übersichtsvortrag: Update Karzinogenese und medikamentöse Therapie bei HCC und CCA
(Fokus: neue Studien 2018/2019)
T. Lüdde, Aachen
12.40 – 13.00 TED-Fragen und Plenumsdiskussion
13.00 Verabschiedung
A. Lohse, Hamburg
  ENDE DES KURSES
   

 

zum Seitenanfang zurück

Seite drucken